Bestellhotline 089 548 065 160
Gerne berate ich Sie!
Hannah Amersdorffer
T +49 (0) 171 - 78 53 799
Andreas Blechinger
T +49 (0) 89 - 54 80 65-161
Unsere meistverkauften Chefsessel
Dauphin X-CODE XC 5120 PREMIUM schwarz Polsterrücken Leder
Dauphin X-CODE XC 5120 PREMIUM schwarz Polsterrücken Leder
ab 840,27 € * statt ab 1.135,63 € *
versandkostenfrei
Züco Lacinta EL 104
Züco Chefsessel LACINTA EL 104 mit hoher Rückenlehne
ab 1.938,86 € * statt ab 2.302,45 € *
versandkostenfrei
Züco Chefsessel LACINTA EL 102 mit mittelhoher Rückenlehne
Züco Chefsessel LACINTA EL 102 mit mittelhoher Rückenlehne
ab 1.714,66 € * statt ab 2.058,76 € *
versandkostenfrei
Züco Lacinta EL 402 Farbe Kupfer
Züco Drehsessel LACINTA EL 402 Omega mit mittelhoher Rückenlehne
ab 847,09 € * statt ab 1.055,70 € *
versandkostenfrei
Züco Lacinta EL 402 mit Bezug Omega
Züco Drehsessel LACINTA EL 404 Omega mit hoher Rückenlehne
ab 915,33 € * statt ab 1.119,06 € *
versandkostenfrei
Züco Lacinta EL102 Stoff Remix
Züco Chefsessel LACINTA EL 102 mit mittelhoher Rückenlehne Stoff Remix
ab 1.509,95 € * statt ab 1.850,15 € *
versandkostenfrei
Interstuhl AIMis1 AM11B Sitzpolster Nappa Leder
Interstuhl AIMis1 (AM11B, 1S32) Chefsessel Leder, Komplettausstattung -...
ab 989,00 € * statt ab 1.305,00 € *
versandkostenfrei
LD Seatubg Pluto Chefsessel Netz schwarz
LD Seating PLUTO Chefsessel mit hoher Rückenlehne Netz schwarz
ab 913,57 € * statt ab 1.038,15 € *
versandkostenfrei
LD Seating Puto Chefsessel mit Netzbezug weiss
LD Seating PLUTO Chefsessel mit hoher Rückenlehne Netz weiß
ab 913,57 € * statt ab 1.038,15 € *
versandkostenfrei
LD Seating PLUTO Chefsessel Bürostuhl mit niedriger Rückenlehne Netz schwarz oder weiß
LD Seating PLUTO Chefsessel Bürostuhl mit niedriger Rückenlehne Netz schwarz...
ab 897,27 € * statt ab 1.019,63 € *
versandkostenfrei
LD Seating Puto Chefsessel mit Netzbezug in schwarz mit Armauflgen
LD Seating PLUTO Chefsessel Bürostuhl mit niedriger Rückenlehne gepolstert...
ab 1.016,51 € * statt ab 1.155,13 € *
versandkostenfrei
LD Seating Pluto Chefsessel hoch mit Polster schwarz
LD Seating PLUTO Chefsessel Bürostuhl mit hoher Rückenlehne gepolstert schwarz
ab 1.045,68 € * statt ab 1.188,27 € *
versandkostenfrei
König+Neurath AURAY Bürostuhl low back
König + Neurath AURAY Bürodrehstuhl Low Back
ab 1.841,38 € * statt ab 2.546,20 € *
versandkostenfrei
Interstuhl SIlver 262S Titelbild
Interstuhl SILVER 262S Bürodrehstuhl mittelhohe Rückenlehne silber gebürstet
ab 2.796,67 € * statt ab 3.731,72 € *
versandkostenfrei
Interstuhl SILVER 362S Bürodrehstuhl hohe Rückenlehne silber gebürstet
Interstuhl SILVER 362S Bürodrehstuhl hohe Rückenlehne silber gebürstet
ab 3.097,88 € * statt ab 3.731,72 € *
versandkostenfrei
Interstuhl Silver 162S Titelbild
Interstuhl SILVER 162S Bürodrehstuhl niedrige Rückenlehne silber gebürstet
ab 2.581,24 € * statt ab 3.444,04 € *
versandkostenfrei

Ein Chefsessel bietet Ergonomie und Komfort

Chefsessel – Komfort und Optik in einem Bürostuhl vereint

Mit einem Chefsessel steht in Ihrem Büro mehr als nur eine einfache Sitzgelegenheit. Stattdessen handelt es sich um einen Stuhl aus hochwertigen Materialien, der sowohl hohen Komfortansprüchen gerecht wird als auch optisch einiges hermacht. Gerade bei Büromöbeln, die auch für Kundengespräche genutzt werden, spielen nicht nur die Ergonomie sondern auch die Optik eine Rolle.

Was ist ein Chefsessel überhaupt?

Ein Chefsessel ist (auch wenn der Name es vermuten lässt) nicht nur für Chefs geeignet. Stattdessen handelt es sich um einen klassischen Schreibtischstuhl, dessen Design in den meisten Fällen sehr opulent im Vergleich zu einfachen Bürostühlen ist. Diese Stühle haben dadurch aber den Vorteil, dass sie nicht nur äußerst bequem und komfortabel, sondern auch ergonomisch gestaltet sind.

Tipp: Wer in einem Unternehmen Verantwortung übernimmt, sitzt in der Regel nicht auf einem kleinen Drehhocker. Natürlich, auch das wäre ergonomisch sehr gut, macht aber rein optisch nicht viel her. Bei Kundenkontakt oder rein aus Prestige-Gründen darf daher ein schicker Sessel im Büro nicht fehlen.

Chefsessel werden bevorzugt von

- Inhabern,
- Geschäftsführern,
- Managern,
- und Führungskräften

 eingesetzt. In unserem Shop bieten wir eine Vielfalt an modernen Chefsesseln, die als ergonomischer Bürostuhl und gleichzeitig als optisches Highlight im Büro überzeugen.

Bürostuhl vs. Chefsessel – wo liegt der Unterschied?

Es gibt keine klare Definition, ab wann ein PC-Stuhl ein Chefsessel ist und wann „nur“ ein klassischer Bürostuhl. Es gibt allerdings ein paar Merkmale, durch die sich die beiden Produkte unterscheiden:

Einstellmöglichkeiten: Ein Chefsessel ist mit deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten ausgestattet. So lässt sich der Drehsessel beispielsweise neigen, in der Höhe verstellen oder individuell kippen.
Material und Farbe: Ein normaler Bürostuhl wird mit Stoff bespannt. Eer Bezug eines Chefsessels besteht oft aus Echtleder oder Kunstleder und ist in eleganten Schwarz gehalten.
Kopfstütze: Chefsessel verfügen meistens über eine Nackenstütze, um den Sitzkomfort zu steigern. „Normale“ Bürostühle verfügen nur selten über einen derartigen Komfort.
Armlehne: Die Armlehnen sind besser gepolstert. Dadurch können einerseits die Arme bequem und komfortabel abgelegt werden. Andererseits wird die Durchblutung der Gliedmaßen durch die zusätzlichen Polsterungen gefördert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Chefsessel in einigen Punkten umfangreicher ausgestattet ist und daher oft auch als bequemer wahrgenommen wird.

Züco Chefsessel LACINTA EL 104 mit hoher Rückenlehne

Welche Arten eines Chefsessels gibt es?

Benötigen Sie einen Stuhl für Ihr Büro, so ist die Auswahl nahezu unendlich groß. Bei einem Chefsessel ist das nicht anders, allerdings entscheidet hier oftmals der Preis darüber, wie umfangreich die Möglichkeiten gestaltet sind. Als Faustregel gilt: Je mehr Funktionen, desto höher der Preis. Doch vielleicht benötigen Sie gar nicht alle Einstellungsmöglichkeiten – daher sollten Sie im Vorfeld genau abwägen, was Ihnen wichtig ist und worauf Sie getrost verzichten können.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, stellen wir im Folgenden die bekanntesten Chefsessel-Arten vor:

Chefsessel mit Wippmechanik: Ein guter Bürostuhl sollte sich in vielerlei Hinsicht einstellen lassen. Dabei spielt auch die Rückenlehne eine Rolle, die entweder starr ist oder sich nach hinten drücken lässt. Bei einem Chefsessel kommt häufig noch eine Wippmechanik dazu. Bei dieser Funktion versteift sich der Rücken weniger, da die Rückenlehne ein wenig nach hinten nachgibt und Sie dynamischer sitzen.
Chefsessel mit Liegefunktion: Einige Stühle sind nicht nur als Bürosessel einsetzbar, sondern verfügen über eine ausklappbare Stütze für die Beine. So ist es möglich, zwischendurch entspannt die Füße hochzulegen. Gleichzeitig sind diese Stühle auch oft mit einer Kippfunktion versehen, mit der sich die klassische Sitzposition in eine Liegeposition verändern lässt.
Chefsessel mit höhenverstellbarer Kopfstütze: Diese Sesselvariante unterstützt vor allem die Nackenwirbel und macht es möglich, sehr aufrecht zu sitzen.
Chefsessel mit verstellbarer Armlehne: Manchmal lassen sich die Armlehnen an einem Chefsessel in der Höhe einstellen, damit sie perfekt unter den Schreibtisch passen. Handelt es sich um ein umfangreich einstellbares Modell, so ist sogar ein seitliches Schwenken möglich. Das wiederum schafft mehr Bewegungsfreiheit.
Chefsessel mit Lendenkissen: Um den Rücken zu unterstützen und eine ergonomische Position zu fördern, sollte das Becken beim Sitzen möglichst die Lehne des Stuhls berühren. Um das zu erreichen, sind Chefsessel oft mit einem Lendenkissen ausgestattet. Diese sogenannte Lordosenstütze unterstützt ebenfalls eine gesunde Haltung während der Arbeit.

Die wichtigsten Kaufkriterien eines Chefsessels

Oft erreichen uns Fragen von Kunden, worauf es beim Kauf eines Chefsessels ankommt. Damit Ihnen die Auswahl eines geeigneten Modells in unserem Shop leichter fällt, verraten wir Ihnen im Folgenden, worauf Sie beim Kauf eines Chefsessels achten sollten.

Bewegungsfreiheit dank Rollen

Obwohl ein Chefsessel ein normaler Bürostuhl ist, so kann er ganz schön wuchtig wirken. Das ist auf die größere Sitzfläche und Polsterung zurückzuführen, wodurch solche Stühle ein breiteres Auftreten haben. Trotz dessen muss eine entsprechende Bewegungsfreiheit gewährleistet sein.

Erreichbar ist das vorrangig durch den Einsatz von Rollen. Dadurch wird aus einem festen Stuhl ein Drehstuhl. Der Sitzende kann sich damit beispielsweise schnell vom eigenen Bürotisch in Richtung Büroschrank bewegen – ohne dabei aufzustehen.

Damit die Standsicherheit keine Wünsche offenlässt, sollte ein guter Chefsessel über mindestens fünf Rollen an einem Fußkreuz verfügen, die sich in alle Richtungen drehen lassen. Es kommt außerdem darauf an, auf welchem Boden der Stuhl später stehen wird.

Harter Boden: Für diese harten Böden ohne Teppiche eignen sich weiche Hartbodenrollen. Diese sind mit einer Gummibeschichtung versehen und für Fliesen, Parkett und Laminat geeignet. Derartige Rollen sind meistens zweifarbig und daher leicht zu erkennen. Ist der Boden besonders empfindlich, kann übrigens eine Bodenschutzmatte Abhilfe schaffen und vor Kratzern schützen.
Weicher Boden: Liegt im Büro beispielsweise Teppich aus, so sind harte Kunststoffrollen geeignet. Diese wiederum sind einfarbig.

Zusammenfassung: Für eine gute Beweglichkeit sorgen Rollen. Der Stuhl lässt sich so spielend einfach verschieben. Dadurch ist es außerdem möglich, sich mit dem Stuhl um die eigene Achse zu drehen. Je nachdem, welcher Boden im Büro ausliegt, sollten entsprechende Rollen eingesetzt werden. Der Standard-Durchmesser der Rollen liegt bei fünf Zentimeter, wobei gerade bei Teppichen auch ein breiterer Durchmesser sinnvoll sein kann.

Sitzkomfort und Ergonomie

Zugegeben, das Auge kauft bei einem Stuhl mit, weshalb Kunden sich manchmal vom Design ablenken lassen. Doch achten Sie mehr auf Aspekte wie einen guten Sitzkomfort, damit das Modell Ihren ergonomischen Ansprüchen gerecht wird. Wichtig sind daher vor allem die folgenden Kriterien:

- Achten Sie darauf, dass der gewählte Stuhl zum Körperbau passt. In der jeweiligen Produktbeschreibung ist vermerkt, für welches Gewicht der Chefsessel maximal ausgelegt ist. Einige Bürostühle tragen beispielsweise bis zu 100 oder bis zu 150 Kilo, wohingegen es auch Modelle mit Stahlrahmen gibt, die bis zu 180 oder 200 Kilo halten können.
- Wer beispielsweise zu Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, generell Verspannungen oder Kopfschmerzen neigt, kann mit einem guten Bürostuhl viel richtigmachen. Bei einem Chefsessel sind ergonomische Gesichtspunkte stets mit beachtet und sorgen für eine gute und gesunde Haltung sowie Unterstützung.
Je mehr Sie wiegen, desto härter und damit auch stabiler sollten die Polster sein. Auf diese Weise bleiben sie auch bei längerer Beanspruchung formstabil. Bei Chefsesseln sind die Polster meistens zwischen sieben bis neun Zentimeter dick.

Tipp: Damit der Drehsessel auch entsprechend bequem ist, verfügt ein Chefsessel in der Regel über eine Sitzfläche von etwa 50 Zentimeter Tiefe. Der Sitz lässt sich normalerweise individuell einstellen, um diesen flexibel an die eigenen Bedürfnisse, unter Beachtung eventueller körperlicher Beschwerden, anzupassen. Gefördert wird damit eine gesunde, ergonomische und auch dynamische Sitzposition.

Interstuhl AIMis1 (1S32, AM11B) Chefsessel Leder, Komplettausstattung

Design und Material

Ein Chefsessel nimmt oft eine repräsentative Stellung ein und muss daher nicht nur ergonomisch und bequem sein, sondern auch schick. Was jemand als „schick“ empfindet, ist eine reine Geschmackssache. Dennoch gibt es Punkte, in denen hochwertige Chefsessel schlichtweg meistens überzeugen können.

- Empfehlenswert ist es, dass die Oberfläche des Chefsessels aus Leder besteht bzw. mit Leder bezogen ist. Somit strahlt er Eleganz und Klassik gleichermaßen aus. Das Material ist atmungsaktiv, langlebig, aber natürlich auch teurer. Im Winter ist Leder eher wärmend, im Sommer kühlend. Preiswerter ist dagegen Kunstleder, welches sich problemlos abwischen lässt.
- Schwarzes Leder ist in Business-Kreisen am meisten verbreitet, weißes Leder kommt hingegen eher in Arztpraxen zum Einsatz. In einem modernen Start-up-Ambiente eignen sich aber auch Chefsessel mit strapazierfähigem Bezug aus Stoff.

Unser Tipp: Je nachdem, für welches Design Sie sich schlussendlich entscheiden, sollten Sie passende Besucherstühle oder Konferenzstühle gleich mitbestellen. Auf diese Weise stellen sie sicher, dass die Stühle perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Welche Büroeinrichtung passt zu einem Chefsessel?

Ganz gleich, ob Sie sich für einen Ledersessel, klassischen Bürostuhl oder auch nur für einen Hocker, Kniestuhl oder einen Freischwinger im Büro entscheiden – die ergänzende Ausstattung gehört stets dazu. Ein Schreibtisch, der viel Platz bietet und von der Höhe zum Bürostuhl passt, ist das A und O.

Abgesehen vom Computertisch finden oftmals auch ein Rollcontainer unter dem Tisch Platz sowie ein Aktenschrank oder Sideboards, um Gegenstände im Büro zu verstauen. Hier kommt es ganz auf den individuellen Bedarf an, um sich im Büro oder auch im Home-Office entsprechend gemütlich einzurichten.

Kleiner Tipp: Stellen Sie zuerst Ihren Bürostuhl bequem ein, danach die Höhe des Tisches. Hierfür sind höhenverstellbare Schreibtische ideal, da die Tischplatte jeweils etwa 18 bis 30 Zentimeter über der für Sie perfekten Sitzfläche des Stuhls liegen sollte. Wichtig ist dabei, dass die Armlehnen des Stuhls noch unter dem Tisch Platz finden.

Welcher Chefsessel ist der Beste?

Wenn es um die Frage geht, was in einer Produktkategorie das jeweils beste Produkt ist, so sind diese Entscheidungen stets subjektiv. Es kommt immer auf den individuellen Bedarf und die eigenen Wünsche an.

Möglicherweise ist es Ihnen sehr wichtig, dass die Polsterung sehr stark ist, das Material interessiert Sie dagegen eher weniger. Vielleicht möchten Sie unbedingt einen Leder-Chefsessel, wollen aber auch nicht auf verstellbare Armlehnen verzichten – die Polsterung ist dafür eher zweitrangig. Alles hat Vor- und Nachteile, sodass es den einen, wirklich besten Chefsessel gar nicht gibt.

Fakt ist aber, dass es Produkte gibt, die rein objektiv betrachtet qualitativ besser ausgestattet sind. Das bedeutet, dass die Eigenschaften umfangreicher oder die Qualität schlichtweg hochwertiger sind. Diese Merkmale sind nicht subjektiv, sodass Sie einen wirklich guten Chefsessel durchaus leicht erkennen können.

Fazit zum Kauf eines Chefsessels

Sie sind überzeugt und möchten beispielsweise Ihren Eckschreibtisch mit einem eleganten Chefsessel ergänzen? Dann haben wir Ihnen hoffentlich einen Eindruck davon vermittelt, was dieses Büromöbelstück auszeichnet und welche Kriterien beim Kauf eines Stuhls wichtig sind.

Sie finden in unserem Shop eine große Auswahl passender Möbel und Chefsessel, die sich für Büros eignen. Dabei ist es nicht so wichtig, ob Sie einen eleganten Leder-Chefsessel oder ein Modell mit pflegeleichtem Polyester-Bezug bevorzugen. Der Sessel sollte allerdings in jedem Fall für Ihr Gewicht ausgelegt sein und entsprechend individuelle Einstellmöglichkeiten mitbringen. Achten Sie außerdem darauf, dass die Rollen für Ihren Bodenbelag geeignet sind.

Zu beachten: Sie verbringen täglich viel Zeit im Büro, weshalb beim Kauf der Büroausstattung nicht allzu sehr auf das Geld geschaut werden sollte. Ein preiswertes Modell rentiert sich möglicherweise nicht, wenn Sie dadurch höhere qualitative Probleme haben oder Sie durch die Nutzung unter Rückenschmerzen leiden.

s



Zuletzt angesehen