• Wir optimieren derzeit unser Logistiksystem - bitte haben Sie Verständnis, dass sich unsere Lieferzeiten im Moment um ca. 1-2 Tage verlängern könnten. Vielen Dank!
Bestellhotline 089 548 065 160

Die Lordosenstütze – für einen gesunden Rücken

Lordosenstütze – ergonomisches Zubehör für Sitzmöbel

Mindestens genauso bekannt wie der ergonomische Lattenrost, sind auch ergonomische Sitzgelegenheiten für Büro und Auto. Denn regelmäßiges und langes Sitzen führt zur Ermüdung der Rückenmuskulatur, wodurch es wiederum zu Rückenschmerzen kommen kann. Das Zusammensacken der Muskulatur äußert sich in der Sitzhaltung, die umgangssprachlich als „Rundrücken“ geläufig ist.

Die Folge dieser Position sind Schäden an Wirbelsäule, Gelenken und Bändern. Zur Vorbeugung der oftmals schweren gesundheitlichen Folgen kann ein Bürostuhl mit verstellbarer Lordosenstütze beitragen.

Lordosenstuetze-1

Was ist unter einer Lordosenstütze zu verstehen?

Bei einer Lordosenstütze handelt es sich um ein Zubehör für Sitzmöbel, das dazu dient, den bisherigen Sitzkomfort zu verbessern. Oberstes Ziel ist dabei die Entlastung der Rückenmuskulatur. Die Lordosenstütze ist auch unter dem Begriff der „Lendenwirbelstütze“ bekannt.

>> Zu den ergonomischen Bürostühlen

Lordose – was ist das?

Die Lordose ist Bestandteil der Wirbelsäule. Um zu verstehen, wo sich diese genau befindet, ist zunächst ein Blick auf die Anatomie des menschlichen Körpers erforderlich. Eine gesunde Wirbelsäule verläuft nicht gerade, sondern kommt der Form eines doppelten „S“ erstaunlich nahe. Die gesamte Wirbelsäule gliedert sich in die folgenden fünf Abschnitte:

- Halswirbelsäule
- Brustwirbelsäule
- Lendenwirbelsäule
- Kreuzbein
- Steißbein

Die doppelte S-Form kommt dadurch zustande, dass die Halswirbelsäule bauchwärts, die Brustwirbelsäule nach hinten, die Lendenwirbelsäule ebenfalls bauchwärts sowie das Kreuz- und Steißbein nach hinten gekrümmt sind.

Bei der vorderen Krümmung im Hals- und Lendenbereich handelt es sich um die sogenannte Lordose. Als Kyphose wird hingegen die Krümmung nach hinten im Brust- und Kreuzbereich bezeichnet. Bis zu einer gewissen Ausprägung sind sowohl Lordose als auch Kyphose gesundheitlich unbedenklich.

Wodurch zeichnet sich die Lordosenstütze im Auto aus?

Bei zahlreichen Automodellen ist bereits ab Werk eine Lordosenstütze fest im Autositz integriert. Bevorzugt kommen dabei luftgefüllte Kunststoffkissen aus flexiblem Material zum Einsatz. Alternativ hierzu besteht die Möglichkeit, auf einen Schaumstoffkeil zurückzugreifen. Die Nutzungsdauer dieser Variante ist jedoch weitaus geringer. Normalerweise sind lediglich die vorderen Sitze mit einer Lordosenstütze ausgestattet.

Bei Modellen ohne orthopädische Lendenwirbelstütze lässt sich eine Lordosenstütze einfach nachrüsten. Es besteht entweder die Möglichkeit, beide Sitze auszutauschen, oder die vorhandenen Sitze mit flexiblen Lordosenstützen auszustatten.

Neben manuellen Lordosenstützen kommen zunehmend elektrische Modelle zum Einsatz. Zusätzlich zu ihrer eigentlichen Stützfunktion verfügen diese über einen massierenden Vibrationsmechanismus. Dieser wird vor allem als wohltuend für den Rücken empfunden.

>> Mehr über Bürostühle

Lordosenstuetze-2

Was ist bei der Einstellung einer Lordosenstütze zu beachten?

Die Anpassung einer Lordosenstütze erfolgt individuell in Abhängigkeit Ihrer körperlichen Voraussetzungen. Beachten Sie dabei, dass alle Einstellungen der Lordosenstütze ausschließlich im Sitzen vorzunehmen sind. Damit Ihnen die entsprechenden Einstellungen dennoch einfach und mit geringem Aufwand von der Hand gehen, sollten Sie zunächst diese Schritte vornehmen:

- Rücken Sie mit Ihrem Gesäß auf Ihrem Autositz oder Bürostuhl direkt an die Rückenlehne.
- Richten Sie die Stütze so aus, dass diese am tiefsten Punkt der Lordose anliegt (besten Halt zwischen Bauchnabel und Hosenbund)

Lordosenverstellung – was ist das?

Die richtige Anpassung der Lordosenstütze wird als Lordosenverstellung bezeichnet. Von besonderer Wichtigkeit ist es, dass Sie für sich die richtige Höhe sowie Tiefe ermitteln. Die Höhe gilt an dem Punkt der Wirbelsäule als optimal, wo die Krümmung am tiefsten ist. Die optimale Tiefe orientiert sich hingegen stark an Ihrem persönlichen Wohlbefinden.

Das Ziel der Rückenstütze ist es, Ihren Rücken einerseits zu entlasten und andererseits die Muskeln in ihrer Funktion aktiv zu halten. Sobald Sie glauben, eine bequeme Sitzhaltung gefunden zu haben, sollten sie diese wenige Tage testen. Bleiben Verspannungen und Schmerzen aus, ist keine weitere Korrektur notwendig. Bei Bedarf lassen sich die Einstellungen jederzeit verändern. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass die Lordosenstütze Ihre Bewegungsfreiheit zu keiner Zeit einschränkt.

>> Lassen Sie sich von lapalma-Büromöbeln inspirieren!

Zweck einer Lordosenstütze

Lordosenstützen sind darauf ausgerichtet, die unnatürliche Wirbelsäulenkrümmung eines Rundrückens zu vermeiden. Dies gelingt dadurch, dass die Rückenmuskulatur der Wirbelsäule in eine ergonomisch korrekte Haltung gebracht wird. Dadurch wird Ihnen wiederum eine aufrechte Körperhaltung beim Sitzen ermöglicht sowie die inneren Organe entlastet. Darüber hinaus profitieren Sie von einer erleichterten Atmung und einer verbesserten Blutzirkulation, was insgesamt Ihr Wohlbefinden steigert.

Die Rückenstütze erleichtert die natürliche Ausrichtung der Lordose, wodurch schmerzhaften Verspannungen durch das Zusammensacken des Rückgrats vorgebeugt werden. Dies ist vor allem dann für Sie wichtig, wenn Sie ohnehin schon unter dauerhaften Rückenschmerzen leiden.

Lordosenstuetze-3

Was ist unter der 4-Wege-Lordosenstütze zu verstehen?

Die sogenannte 4-Wege-Lordosenstütze punktet vor allem mit ihren flexiblen Einstellungseigenschaften. Konkret bedeutet das, dass sich diese in folgende vier Richtungen anpassen lässt:

- Höher
- Schwächer
- Tiefer
- Stärker

Bei diesen Produkten ist von der Seite aus eine leichte S-Form erkennbar. Diese ist dem natürlichen Verlauf der Wirbelsäule nachempfunden, wodurch ein hoher ergonomischer Grad erreicht wird. Die Seitenwulste an Sitzfläche und Rückenlehne gewährleisten besten Halt, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Wo kommt die Lordosenstütze zum Einsatz?

Grundsätzlich ist die Anwendung von Lordosenstützen überall dort zu empfehlen, wo langes Sitzen erforderlich ist. In erster Linie sind diese in hochwertigen Bürostühlen wie beispielsweise einem König & Neurath Stuhl oder Autositzen anzutreffen. Preisgünstige Modelle verfügen meist über keine integrierte Lordosenstütze. Möchten Sie dennoch nicht darauf verzichten, empfiehlt sich die Anschaffung einer mobilen Variante, die universell einsetzbar ist.

>> Tipp: Stehhilfen fürs Büro



Zuletzt angesehen

Wir planen Ihr Projekt

Wir sind Profis für moderne Arbeitswelten und begleiten Sie auch in Ihren Projekten.

Mehr erfahren

Mehr als nur ein Shop

Lernen Sie auch die Offline-Welt der raumweltenheiss gmbh kennen.

Mehr erfahren

Unser Shop Team

Erhalten Sie hier einen Einblick hinter die Kulissen und lernen Sie unser Team kennen.

Mehr erfahren